Miteinander vor Ort – „Schluss mit Schule – was dann?“

Am 23.11.2017 nahm der IFD Würzburg in Schweinfurt an der Veranstaltung „Miteinander vor Ort“ mit der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Frau Irmgard Badura zum Thema „Schluss mit der Schule – Was dann?“ teil. Neben verschiedenen Fachvorträgen, u.a. von der Bundesagentur für Arbeit Nürnberg, Herrn Martin Pfitzenmaier, stellte Herr weiterlesen…

Sozialpädagoge/in (FH) in Vollzeit in der Vermittlung

Wir suchen zum 01.12. oder früher in Vollzeit (40 Wo./Std.) als Elternzeitvertretung vorerst befristet auf 1 Jahr eine(n) Sozialpädagogin / Sozialpädagogen (FH) oder vergleichbares Studium bzw. Berufsausbildung mit pädagogischer Zusatzausbildung zur Vermittlung in Arbeit von schwer behinderten Menschen in Arbeit. Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Durchführung der Maßnahme „AQUA Ausbildung, Qualifizierung und Arbeit“. Ziel weiterlesen…

Sozialpädagoge/in (FH) in Vollzeit in der Sicherung von Arbeitsverhältnissen

Wir suchen zum 01.12. oder früher in Vollzeit (40 Wo./Std.) vorerst befristet auf 1 Jahr eine(n) Sozialpädagogin / Sozialpädagogen (FH) oder vergleichbares Studium.  zur Sicherung von Arbeitsverhältnissen schwer behinderter oder deren gleichgestellter Menschen im Arbeitsleben. Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Begleitung, Unterstützung und Beratung schwerbehinderter oder deren gleichgestellter Menschen und deren Arbeitgeber bei unterschiedlichen weiterlesen…

Der IFD feiert sein 10-jähriges Bestehen.

Am 01.04.2007 startete der Integrationsfachdienst unter der Trägerschaft der Mainfränkischen Werkstätten in der Gutenbergstraße 7 im Würzburger Stadtteil Grombühl. Das damalige Team bestand aus fünf Mitarbeiten unter der Leitung von Eva Klässer. In der Zwischenzeit hat sich viel getan. Der Mitarbeiterstamm ist auf inzwischen 25 Personen angewachsen. Dies war der Grund, weshalb der Fachdienst mittlerweile weiterlesen…