"Von A nach B barrierefrei zum Ziel" - Aktionstag zum Thema Barrierefreiheit am 30.04. in Kitzingen

Bahnsteig am Kitzinger Bahnhof
Zugang zum Bahnsteig

„Von A nach B barrierefrei“ – Unter diesem Motto der „Aktion Mensch“ steht ein Aktionstag verschiedener sozialer Akteure aus Kitzingen am Samstag, 30. April, vor der Rathaushalle am Marktplatz . Zwischen 10:00 und 12:00 Uhr werden Rollstuhlfahrten ( 3 Rollis stehen zur Verfügung) und Alterssimulationen zum Mitmachen angeboten. Dazu gibt es eine musikalische Umrahmung durch den Vorsitzenden des Senioren- und Behindertenbeirats der Stadt Kitzingen, Wolfgang Popp, mit seiner Band sowie Infostände der beteiligten Organisatoren: Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Kitzingen (EUTB),VDK Ortsverband Kitzingen, AWO Bezirksverband Unterfranken, Lebenshilfe Wohnstätten, sowie Astrid Glos (Integrationsbeauftragte Stadt Kitzingen) und Sabrina Stemplowski (Ehrenamtsreferentin Stadt Kitzingen).

Hintergrund des Aktionstages ist, dass es in Kitzingen noch viele bauliche Hindernisse und „Stolpersteine“ für Rollstuhl – und Rollatorfahrer, Gehbehinderte, Senioren oder blinde Menschen  gibt, auf die aufmerksam gemacht werden soll. Es wird ein großes Banner mit dem Stadtplan von Kitzingen aufgehängt werden, auf das mit Klebepunkten bekannte oder erlebte Barrieren eingetragen werden können.  Daneben wird das größte Hindernis in der Stadt – der Bahnhof – plakativ vorgestellt.

Der Aktionstag findet mit freundlicher Unterstützung der „Aktion Mensch“ statt.